Dr. Laura Dreissigacker ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie hat sich frühzeitig spezialisiert und bereits im Referendariat den familienrechtlichen Fachanwaltslehrgang abgeschlossen. Seit 2011 ist sie ausschließlich in den Gebieten des Familienrechts und des Erbrechts tätig.

Nach dem zweiten Staatsexamen promovierte Frau Dr. Laura Dreissigacker zu dem Thema „Umgang und Kindeswohl – Rechtliche und psychologische Probleme“.

Vita

2003 Abitur, Hamburg.

2004–2008 Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens.

2009–2011 Rechtsreferendariat mit Schwerpunktsetzung im Familienrecht im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz mit Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens.

2011 Zulassung zur Rechtsanwältin, bis 2019 tätig in einer überörtlichen Kanzlei mit Sitzen in Mainz, Wiesbaden und Frankfurt in den Bereichen Familienrecht und Erbrecht.

2011/2012 Ausbildung zur Mediatorin mit Schwerpunkt der integrierten Mediation, FH Darmstadt.

2014 Verleihung des Titels "Fachanwältin für Familienrecht“ durch die Rechtsanwaltskammer Koblenz.

2015 Promotion zum Thema „Umgang und Kindeswohl – Rechtliche und psychologische Probleme“ an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Lehrstuhl Prof. Dr. Roth.

2019 Abschluss des Fachanwaltslehrgangs Erbrecht.